Münchner Osteologie-Symposium

Das Münchner Osteologie-Symposium geht im Jahr 2021 in seine elfte Runde.

Dieser Kurs richtet sich an verschiedenste Fachrichtungen, deren Zusammenarbeit bei der Therapie osteologischer Krankheitsbilder für die Patienten wesentlich gewinnbringend ist.  

Bezugnehmend auf die neusten Entwicklungen in der Osteologie, sind es vor allem die schwierigen Themen im Alltag, welche wir in diesem Symposium beleuchten möchten. Dabei ermutigen wir Sie zur interdisziplinären Vernetzung und zeigen Beispiele auf, wie eine gelungene Kooperation zwischen den einzelnen Versorgungsstufen im Gesundheitssystem aussehen kann.

Leistungen

  • 4 CME Punkte (Kat. A) zertifiziert durch die Bayer. LÄK
  • Zertifizierungspunkte Osteologe durch den Dachverband Osteologie e.V. (DVO)
  • Ausgewiesene Experten als Referenten
  • Aktuelle Übersichtsvorträge (Leitlinien-Update!)
  • Interessante Fälle
  • Pausenverpflegung inklusive

Veranstaltungsformat

Dreistündige Präsenzveranstaltung, 1x jährlich

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens finden unsere Veranstaltungen als Live-Webinar (nur online) oder im Hybrid-Format (Präsenzteilnahme und Online-Live-Stream) statt

Kursleitung

Prof. Dr. med. Ralf Schmidmaier

Prof. Dr. med. Ralf Schmidmaier

Nächste Termine

Münchner Osteologie-Symposium 2021

Ausdruck dieses Symposiums ist die interdisziplinäre Vernetzung. Wir freuen uns Sie am 13. Oktober durch anspruchsvolle Themen der Osteologie zu führen.

Münchner Osteologie-Symposium 2022

Wir laden Sie herzlich ein auch dieses Jahr wieder tief mit uns einzutauchen in die anspruchsvollen Themen der Osteologie und begrüßen den interdisziplinären Austausch.

Münchner Osteologie-Symposium 2023

Intensive nationale und internationale Forschung treibt die Erfahrung in der Osteologie voran. Wir führen Sie am 11.10. durch anspruchsvolle Themen.