28. Intensivkurs Innere Medizin - Tag 4 ist live! Sind Sie dafür registriert? Jetzt einloggen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) / Teilnahmebedingungen

Stand: 01.11.2006

1. Allgemeines

Diese Bedingungen gelten für die Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen der Münchner Akademie für Ärztliche Fortbildung e.V. (Veranstalter). Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Bedingungen an.

2. Angebot und Vertragsabschluss

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Kursangebot ist grundsätzlich freibleibend, das heißt, es ist als verbindliches Angebot im Rahmen der verfügbaren Kursplätze zu verstehen. Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen und ist verbindlich. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der schriftlichen Anmeldung vergeben. Sollte der Kurs ausgebucht sein, erfolgt eine schriftliche Benachrichtigung.

3. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung der Kursgebühr wird spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällig.

Zahlungen sind grundsätzlich kostenfrei und ohne Abzug auf unser Konto zu überweisen. Unabhängig von der Art des Zahlungsmittels gilt die Zahlung erst dann als erfolgt, wenn der volle Betrag unwiderruflich unserem Konto gutgeschrieben wird (Zahlungseingang). Sämtliche durch die Wahl des Zahlungsmittels entstehenden zusätzlichen Kosten gehen stets zu Lasten des Teilnehmers (OUR).

4. Kurs-Rücktritt

Der Rücktritt muss dem Veranstalter schriftlich mitgeteilt werden; für evtl. Rücküberweisungen von Kursgebühren benötigen wir Ihre Bankverbindung.

4.1 Bei Zugang des Rücktritts 1 Woche vor Kursbeginn bzw. Nichterscheinen zum Kurs, wird eine Stornogebühr in Höhe der halben Kursgebühr erhoben.

4.2 Bei Benennung eines Ersatzteilnehmers, der den Kurs auch tatsächlich besucht, entfällt die Stornogebühr. (Punkt 4.1)

5. Änderungen und Absage des Kurses durch den Veranstalter

Der Kurs findet nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl statt. Der Veranstalter behält sich vor, Referenten auszutauschen, den Kurs räumlich oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen und Änderungen im Programm vorzunehmen. Wird der Kurs abgesagt, werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, sind ausgeschlossen.


6. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen nichtig sein, so wird hierdurch die Rechtsgültigkeit im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der nichtigen soll eine gültige Bestimmung treten, die dem Sinn des Vertrages gemäß und durchführbar ist.

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.